Allgemein

Ausstellungseröffnung in München: 8.12.2014

Sabine Schwenn am 15. November 2014

An alle Mitglieder des Förderkreises und Freunde ergeht eine herzliche Einladung zur Ausstellung

Hélène de Beauvoir (1910 – 2001) – „Das malerische Lebenswerk“

Die Vernissage findet am Montag, 8. Dezember 2014 um 19 Uhr im Institut Français in München/Schwabing statt.

Nach der Begrüßung der Gäste durch Dr. Julien Thorel, Directeur Institut Français, überreicht Prof. Dr. Gottfried Nahr, Schatzmeister des Förderkreises Hélène de Beauvoir, ein Exemplar der 2014 erschienenen Monografie über die Malerin Das Talent liegt in der Familie an Frau Staatsministerin Emilia Müller.

Wir freuen uns sehr, dass Emilia Müller, Staatsministerin für Arbeit und Soziales, Familie und Integration, die Ausstellung eröffnen wird. Emilia Müller hat in ihrer damaligen Funktion als bayerische Europaministerin die Realisierung des Buchprojekts entscheidend gefördert.

Die Autorin der Monografie, Dr. Karin Sagner, und Hélène de Beauvoirs langjähriger Galerist und Freund Ludwig Hammer werden ebenfalls anwesend sein.

Die Ausstellung Hélène de Beauvoir ist bis zum 22. Januar 2015 zu sehen.

Anfahrt
Das Französische Kulturinstitut befindet sich in der Kaulbachstraße 13 in 80539 München zwischen den U-Bahnstationen Odeonsplatz und Universität (U3/ U6), hinter der Bayerischen Staatsbibliothek, in unmittelbarer Nähe zum Englischen Garten. Der Palais Seyssel d’Aix aus dem Jahr 1856 ist seit fast 60 Jahren Sitz des Französischen Instituts in München.

In google maps ansehen

Öffnungszeiten
Montag – Donnerstag 14-19 Uhr
Freitag 10-14 Uhr
Telefon: 089 28 66 28 0
Mail: info.muenchen@institutfrancais.de